> Verbessern der Effizienz > Wie eine Druckauftrag durch Verwendung von dünnem Papier zuerst beschleunigt wird
4U13-018

Wie eine Druckauftrag durch Verwendung von dünnem Papier zuerst beschleunigt wird

Die Fixiereinheit verwendet verschiedene Temperatureinstellungen für dünnes und schweres Papier. Das Absinken der Temperatur der Fixiereinheit dauert länger als ihr Ansteigen.
Sie können die erforderliche Zeit bis zum Erreichen der Temperatur der Fixiereinheit reduzieren, indem Sie zuerst bei niedrigeren Temperaturen auf dünnes Papier drucken und anschließend bei höheren Temperaturen auf schweres Papier drucken, und so die Gesamt-Druckgeschwindigkeit steigern. Beachten Sie die folgenden Lösungsvorschläge.
Reihenfolge des verwendeten Papiers
Fixiereinheit-Temperatur
Wartezeit
Dünn-Papier → Dünn-Papier
Schwer-Papier → Schwer-Papier
Keine Justage der Temperatur
Ohne
Dünn-Papier → Schwer-Papier
Steigern Sie die Temperatur
Kurz
Schwer-Papier → Dünn-Papier
Senken Sie die Temperatur
Lang
HINWEIS
Die Wartezeit kann sich von der in der Tabelle unterscheiden, weil die für die Fixiereinheit erforderliche Zeit zum Justieren der Temperatur je nach dem Typ des Papiers und dem Grundgewicht ebenso wie der Raumtemperatur unterschiedlich ist.
Sie können die Druckgeschwindigkeit steigern, indem Sie die Temperatureinstellung der Fixiereinheit ändern. Zum Weiteren Informationen see "Steigern der Druckgeschwindigkeit durch Vorrang für dünnes oder schweres Papier."