Abrufen früherer genutzter Einstellungen für den Sende-/Speichervorgang (frühere Einstellungen)

 
Sie können die in der Vergangenheit festgelegten Empfänger wieder abrufen. Ihre Scaneinstellungen wie beispielsweise die Dichte werden ebenfalls zur gleichen Zeit wieder abgerufen.
1
Legen Sie das Dokument ein. Einlegen von Dokumenten
2
Drücken Sie <Scannen und Senden>. Bildschirm <Startseite>
3
Drücken Sie <Vorherige Einstellung.> in der Anzeige für Grundeigenschaften des Scannens. Fenster Grundlegende Scanfunktionen
4
Wählen Sie das Protokoll für den Abruf, und drücken Sie <OK>.
Der Empfänger und seine Scaneinstellungen werden gemäß des ausgewählten Protokolls angegeben.
Wenn die persönliche Authentisierungsverwaltung verwendet wird, ruft das Gerät die Einstellungen ab, die zuvor vom angemeldeten Anwender vorgenommen wurden.
Sie können die abgerufenen Einstellungen vor dem Versenden oder Speichern ändern.
5
Drücken Sie  (Start).
Die Originale werden gescannt, und der Sende-/Speichervorgang beginnt.
Wenn Sie <Zugangsnummern für Adressbuch verwalten> auf <Ein> setzen, können Sie keine kürzlich verwendete Einstellungen aufrufen.
Wenn Sie einen beliebigen Adresstyp in <Neue Empfänger beschränken> auf <Ein> setzen, werden die derzeit gespeicherten Vorherigen Einstellungen gelöscht.
Wenn <Cachen des Authentisierungspasworts verbieten> auf <Ein> eingestellt ist, wird das folgende Passwort nicht in <Vorherige Einstellung.> gespeichert.
Ein Passwort, das eingegeben wird, indem man das Ziel in <Neuer Empfänger> festlegt und dann <Datei> drückt.
7HYU-073