Reduzieren der verwendeten Tonermenge beim Farbdruck

Wenn zu viel Toner auf das Papier aufgetragen wird, kann dies zu unerwünschten Ergebnissen beim Drucken in Farbe führen, da möglicherweise Nachbilder von hochdichten Zeichen oder Linien auftreten. Indem Sie die Menge des aufzutragenden Toners verringern, können Sie dieses Problem möglicherweise verringern.
Diese Funktion kann die folgenden Fehler verbessern.
Tonerverteilung um Bereiche mit tiefen Farben in gedruckten Bildern
Schlechte Tonerfixierung in kühlen Umgebungen
Dunkle Stellen beim Projizieren von auf Folien gedruckten Bildern
Durchscheinen beim Kopieren von Originalen mit doppelseitigem Druck
Diese Funktion ist aktiviert, wenn in den Menüs <Kopieren>, <Drucken> oder <Zugang zu gespeicherten Dateien> die Option <Vollfarbe verwenden> unter <Farbe wählen> ausgewählt ist, oder wenn <Auto (Farbe/Schwarzweiß) verwenden> ausgewählt ist, d. h. wenn der aktuelle Druckmodus als Vollfarbe erkannt wird.
Die Verwendung dieser Funktion kann sich negativ auf die Qualität von Farbdrucken auswirken.
1
Drücken Sie  (Einstellungen/Speicherung)  <Justage/Wartung> <Bildqualität justieren> <Tonervolumen, verwendet für Farbdruck, justieren>.
2
Wählen Sie die Einstellung für die Tonermenge, und drücken Sie <OK>.
<Aus> druckt mit der standardmäßigen Tonermenge.
<Level 1> druckt Bereiche mit tiefen Farben mit einer geringeren Tonermenge als der Standardmenge.
<Level 2> druckt generell mit einer reduzierten Tonermenge.
7XXJ-0RU