Verwenden von anderen praktischen persönlichen Authentifizierungsverwaltungsfunktionen

Die persönliche Authentifizierungsverwaltung bietet zusätzlich zu der Anwenderauthentisierung eine Vielzahl an Vorteilen. In diesem Abschnitt werden weitere praktische Funktionen erläutert, die die persönliche Authentifizierung zur Erweiterung der Eigenschaften von Multifunktionsdruckern verwenden, wie beispielsweise Verwalten von Benutzergruppen oder Anlegen von persönlichen Ordnern für individuelle Benutzer.
Verwaltung Abteilungs-ID
Die im Gerät registrierten Benutzer können in Gruppen, wie beispielsweise in Abteilungen, zu denen sie gehören, organisiert und dann basierend auf ihrer Abteilungs-ID verwaltet werden. Anhand dieser Funktion können Sie die Gesamtanzahl von Seiten für die jeweilige Abteilungs-ID überprüfen oder eine Höchstgrenze für die Seitenanzahl festlegen, die jede Gruppe für Kopier- oder Druckvorgänge verwenden kann. Das ist hilfreich, um Kosten zu senken. Einstellen der Verwaltung per Abteilungs-IDs
Persönlicher Ordner
Benutzer, die sich über die persönliche Authentifizierungsverwaltung anmelden, können einen persönlichen Ordner für den individuellen Gebrauch erstellen. Sie können einen persönlichen Ordner als das Sendeziel für gescannte Dokumente angeben, und Sie können ihn in einem gemeinsam benutzten Ordner oder an einem Dateiserver erstellen. Die Registrierung eines persönlichen Ordners macht es Ihnen leicht Dokumente an sich selbst zu senden, damit können Sie wirksam Informationsverluste aufgrund des Sendevorgangs an falsche Empfänger verhindern. Konfigurieren der persönlichen Ordner
ACCESS MANAGEMENT SYSTEM
Eine Umgebung, die ACCESS MANAGEMENT SYSTEM verwendet, kann eine präzisere Kontrolle in der Benutzerverwaltung bieten, indem es Ihnen ermöglicht wird, neue Zugangsberechtigungen zu erstellen und zu bestimmen, welche Funktionen der jeweiligen Zugangsberechtigung zur Verfügung stehen. Verwenden von ACCESS MANAGEMENT SYSTEM
7XXJ-0CJ