Überwachen und Steuern über SNMP

SNMP ist ein Protokoll für die Überwachung und Steuerung von Kommunikationsgeräten in einem Netzwerk auf der Grundlage einer Management-Informationsdatenbank, die als MIB bezeichnet wird. Sie können die Fehlerinformationen des Geräts und die Anzahl der über den Computer erstellten Drucke überprüfen. Das Gerät unterstützt SNMPv1 sowie SNMPv3, bei dem die Sicherheitsfunktionen erweitert wurden. Sie können eines dieser beiden Protokolle oder beide Protokolle verwenden. Stellen Sie die jeweilige Funktion gemäß Ihrer Umgebung und dem Zweck ein.
SNMPv1
SNMPv1 bestimmt den Kommunikationsbereich auf der Grundlage der Information, die als Community-Name bezeichnet wird. Allerdings werden Community-Namen als Klartext über die Netzwerke gesendet und können deshalb zu einem Sicherheitsproblem werden. Zur Gewährleistung der Sicherheit deaktivieren Sie SNMPv1, und verwenden Sie SNMPv3.
SNMPv3
Mit SNMPv3 können Sie eine Netzwerkgeräteverwaltung mit starken Sicherheitsfunktionen implementieren.
Wenn Sie über eine nutzbare SNMP-Verwaltungssoftware verfügen, können Sie das Gerät über den Computer einrichten, überwachen und steuern. Näheres finden Sie in der Bedienungsanleitung Ihrer Software.

Einstellen von SNMPv1/SNMPv3

1
Drücken Sie  (Einstellungen/Speicherung).
2
Drücken Sie <Präferenzen>  <Netzwerk>  <Einstellungen SNMP>.
3
Richten Sie SNMPv1 ein.
1
Drücken Sie <Ein> in <SNMPv1 verwenden>.
Wenn Sie SNMPv1 nicht verwenden möchten, drücken Sie <Aus>.
2
Drücken Sie <Zugewiesene Gemeinschaft einstellen>, <Name Gemeinschaft 1 einstellen> oder <Name Gemeinschaft 2 einstellen>.
Die exklusive Community ist eine Community (Gruppe) für Manager, welche die Canon-Software wie iW Management Console benutzen. Um die exklusive Community zu verwenden, drücken Sie <Zugewiesene Gemeinschaft einstellen>. Um eine allgemeine Community festzulegen, drücken Sie <Name Gemeinschaft 1 einstellen> oder <Name Gemeinschaft 2 einstellen>.
3
Richten Sie die Community ein.
<Zugewiesene Gemeinschaft>/<Name Gemeinschaft 1>/<Name Gemeinschaft 2>
Um die ausgewählte Community zu verwenden, drücken Sie <Ein>. Möchten Sie die Community nicht verwenden, drücken Sie <Aus>.
<MIB Zugangserlaubnis>
Wählen Sie für jede Community die MIB-Zugriffsrechte, und zwar <Lesen/Schreiben> oder <Schreibgeschützt>.
<Name Gemeinschaft>
Geben Sie einen Namen für die Community, zu der Sie gehören, mit alphanumerischen Zeichen ein. Wenn Sie <Zugewiesene Gemeinschaft einstellen> auswählen, kann kein exklusiver Community-Name festgelegt werden.
4
Drücken Sie <OK>.
4
Richten Sie SNMPv3 ein.
1
Drücken Sie <Ein> in <SNMPv3 verwenden>.
Wenn Sie SNMPv3 nicht verwenden möchten, drücken Sie <Aus>.
2
Drücken Sie <Einstellungen Administrator>.
3
Legen Sie die erforderlichen Einstellungen fest, und drücken Sie <OK>.
<Administrator verwenden>
Wenn Sie den Administratorzugriff verwenden, setzen Sie dies auf <Ein>.
<Passwort Verschlüssel.>
Wenn Sie ein Passwort verwenden, das sich von der Authentifizierung unterscheidet, deaktivieren Sie <Dasselbe Passwort wie für Authentisierung vrwenden>, drücken Sie <Passwort Verschlüssel.>, und geben Sie das Passwort ein.
Wenn "Administrator" deaktiviert ist, können Sie <Einstellungen Administrator> nicht festlegen (die Einstellung von <Administrator verwenden> ist fest auf <Aus> gesetzt).
4
Drücken Sie <Einstellungen Anwender>  <Speichern>.
5
Geben Sie die erforderlichen Informationen ein.
<Anwendername>
Geben Sie einen Benutzernamen mit alphanumerischen Zeichen ein.
Sie können die Zeichen "Administrator" nicht als einen zu registrierenden Benutzernamen verwenden. Wenn Sie die Zeichen "Administrator" verwenden möchten, müssen Sie <Administrator verwenden> unter <Einstellungen Administrator> auf <Aus> setzen.
<MIB Zugangserlaubnis>
Wählen Sie die MIB-Zugriffsrechte, und zwar <Lesen/Schreiben> oder <Schreibgeschützt>.
<Einstellungen Sicherheit>
Legen Sie eine Kombination aus Authentifizierung und Verschlüsselung fest. Wählen Sie <Auth. Ja/Verschl. Ja>, <Auth. Ja/Verschl.Nein> oder <Auth.Nein/Vrschl.Nein>.
<Authent. Algorithmus>
Wählen Sie MD5, SHA1 oder SHA2 gemäß Ihrer Umgebung aus. Wählen Sie für SHA2 unter vier Hash-Längen (224 Bit, 256 Bit, 384 Bit oder 512 Bit).
<Passwort Authentisier.>
Geben Sie ein Passwort zur Verwendung der Authentifizierung ein. Wenn das Passwort eingegeben ist, wird <Bestätigen> zur Bestätigung angezeigt. Geben Sie das Passwort noch einmal ein.
<Algorithmus Verschlüsselung>
Wählen Sie <DES> oder <AES> entsprechend Ihrer Umgebung aus.
<Passwort Verschlüssel.>
Geben Sie ein Passwort für die Codierung ein. Wenn das Passwort eingegeben ist, wird <Bestätigen> zur Bestätigung angezeigt. Geben Sie das Passwort noch einmal ein.
6
Drücken Sie <OK>  <OK>.
7
Drücken Sie <OK>.
5
Konfigurieren Sie Einstellungen in <Druckerverwaltungsinfo vom Host erhalten>.
Wenn Sie <Ein> wählen, können Sie die Druckerverwaltungsinformationen wie beispielsweise das Druckprotokoll von einem Computer im Netzwerk per SNMP regelmäßig abrufen.
6
Drücken Sie <Weiter>.
7
Konfigurieren Sie Einstellungen in <Bei Schlafmodus SNMP-Pakete zurückweisen>.
SNMP-Daten können im Schlafmodus nicht empfangen werden.
Wenn Sie <Ein> wählen, können Sie möglicherweise nicht von der Canon-Software (iW Serie) oder den Anwendungen aus über das SNMP-Protokoll auf das Gerät zugreifen.
8
Drücken Sie <OK>.
9
Drücken Sie  (Einstellungen/Speicherung) <Ja>.
Wenn Sie SNMPv1 und SNMPv3 kombinieren, wird empfohlen, die MIB-Zugriffsrechte für SNMPv1 auf <Schreibgeschützt> zu setzen. Wenn Sie <Lesen/Schreiben> wählen, werden nahezu alle Gerätefunktionen nutzbar, und die starken Sicherheitsfunktionen von SNMPv3 werden außer Kraft gesetzt. Zugriffsrechte für MIB können sowohl bei SNMPv1 als auch bei SNMPv3 festgelegt werden. Bei SNMPv3 können Sie sie für jeden Anwender festlegen.
80K7-04R