Finisher (intern) L/Interne Lochereinheit D (2/4-Loch)/Interne Lochereinheit D (4-Loch)

Installieren Sie "Finisher (intern) L", um die folgenden Endverarbeitungsfunktionen zu verwenden.
Sortieren
Die Drucke werden in Sätzen sortiert, die in der Seitenreihenfolge des Originals angeordnet sind.
 
Gruppieren
Alle Drucke derselben Originalseite werden in Sätzen gruppiert.
 
Versetzen
Jede ausgedruckte Gruppe wird in alternierenden Schichten versetzt.
 
Heften + Sortieren
Die Drucke werden in Sätzen sortiert, die in der Seitenreihenfolge des Originals angeordnet sind, und geheftet (Randheftung/Doppelheftung).
 
Heften + Gruppieren
Alle Drucke derselben Originalseite werden in Sätzen gruppiert und geheftet (Randheftung/Doppelheftung).
 
Heftklammernfrei
Die Drucke werden gecrimpt und ohne eine Heftklammer gebunden. Durch Drücken des gecrimpten Teils mit Ihren Fingern können Sie die Papierblätter leicht lösen. Mit dieser Funktion können Sie nicht nur Heftklammern sparen, sondern auch Ihre Drucke temporär binden.
Weitere Informationen zu den Papierformaten, die für den heftklammernfreien Modus verwendet werden können, finden Sie unter Finisher (intern) L.
Weitere Informationen zu den Funktionen oder zu Papier, das nicht mit dem heftklammernfreien Modus verwendet werden kann, finden Sie unter "Einschränkungen bei den Kombinationen der Kopierfunktionen" oder Für die Endverarbeitung nicht verfügbares Papier. Folgendes ist je nach Heftposition nicht verfügbar.
Für doppelseitigen Druck nicht verfügbares Papier
Gemischte Papierformate
Je nach Nutzungsumgebung und Papiertyp kann der gecrimpte Teil leicht aufgehen.
Manuelles Heften
Sie können bedrucktes Papier manuell heften, indem Sie es in den Schlitz stecken. So können Sie beispielsweise die Heftklammer entfernen, mit der das Dokument zusammengehalten wird, die einzelnen Seiten kopieren oder einscannen und dann das Dokument wieder heften.
TIPPS
Wenn Sie "Interne Lochereinheit D (2/4-Loch)" oder "Interne Lochereinheit D (4-Loch)" in "Finisher (intern) L" installieren, können Sie Ihre Drucke lochen.

Außenansicht

Verlängerung

Ziehen Sie bei Ausgabe von großformatigem Papier die Verlängerung heraus.

Ausgabefach

Das Papier wird auf das Ausgabefach befördert.

Heften-Taste

Drücken Sie diese Taste, wenn Sie das Papier manuell heften möchten (Manuelles Heften). Sie können das Papier auch ohne Drücken dieser Taste heften. Sie können die Zeitdauer bis zum Heften des Papiers festlegen, nachdem es eingelegt wurde. <Funktion justieren>  <Zeit bis Heften im Modus Heftung startet>

Schlitz

Legen Sie das Papier ein, um es manuell zu heften. Sie können die Zeitdauer bis zum Heften des Papiers festlegen, nachdem es eingelegt wurde.

Rechte Abdeckung (Interne Lochereinheit D (2/4-Loch)/Interne Lochereinheit D (4-Loch))

Öffnen, um Locherabfall zu entleeren. Entleeren des Locherabfalls (optional)

Linke Abdeckung (Finisher (intern) L)

Öffnen Sie diese Abdeckung zum Entfernen von gestautem Papier, Beseitigen eines Heftklammernstaus in der Heftereinheit oder Ersetzen des Heftklammernmagazins.
Auswählen der Heftposition
Manuelles Heften
Lochen von Papier
Weitere Informationen zu den Papierformaten, die für Heften und Lochen verwendet werden können, finden Sie unter Finisher (intern) L.
Näheres zum Auswechseln des Heftklammernmagazins der Heftereinheit finden Sie unter Einlegen der Heftklammern (optional).
Näheres zur Beseitigung eines Papierstaus oder Heftklammernstaus finden Sie unter Beheben von Papierstaus und Beseitigen von Heftklammernstau (optional).
Je nach Papiertyp wird die maximale Anzahl bindbarer Blätter möglicherweise nicht erreicht. Wählen Sie in diesem Fall einen anderen Papiertyp aus, oder setzen Sie die Anzahl der zu bindenden Blätter herab.
Sortieren und gruppieren
Wenn Sie <Versatz> in Kombination mit der Sortier- oder Gruppierfunktion auswählen, werden die jeweiligen Ausdruckgruppen versetzt.
Hefter
Wenn Sie den Heftmodus verwenden, entfernen Sie nicht den Papierstapel aus dem Ausgabefach während des laufenden Auftrags. Entfernen Sie den Papierstapel, wenn der Auftrag abgeschlossen ist.
Wenn die Meldung <Heftklammern in die Hefteinheit laden.> erscheint, sind nahezu alle Heftklammern aufgebraucht. Um fortzufahren, ersetzen Sie das Heftklammernmagazin.
Die Ausgabe wird vorübergehend angehalten, wenn das Fach die unterste Position erreicht hat, oder wenn 30 Sätze geheftet wurden. Der Druckvorgang wird fortgesetzt, wenn Sie das Papier, das ausgegeben wurde, entfernen.
9C38-030