> Probleme mit der Papierausgabe > Wie verwellte Ausdrucke korrigiert werden
4U13-012

Wie verwellte Ausdrucke korrigiert werden

Wenn Ausdrucke verwellt sind, folgen Sie den in diesem Abschnitt beschriebenen Verfahren, um die Probleme zu beheben.

Beseitigen der grundlegenden Ursachen verwellten Papiers

Finden Sie die Antworten auf Ihre Fragen, wie Sie Ihre Probleme lösen.

Befindet sich das System oder das Papier in einer Umgebung mit hoher oder niedriger Luftfeuchtigkeit?

Die Luftfeuchtigkeit kann bewirken, dass das Papier expandiert oder schrumpft. Wenn Sie das Papier in einer Umgebung mit extrem hoher oder niedriger Luftfeuchtigkeit lagern, kann sich das Papier vor dem Drucken verwellen.
Abhilfe
Halten Sie das System und Papier in einem Raum mit einer stetigen Temperatur und Luftfeuchtigkeit. Wenn die Temperatur und Luftfeuchtigkeit instabil sind, kann das Papier expandieren oder schrumpfen, was zu Verwellung führt.
Informationen zur richtigen Temperatur und Luftfeuchtigkeit finden Sie in den Richtlinien zum geeigneten Ort für Installation und Betrieb oder dem Handbuch zum Umgang mit speziellen Druckmaterialien.
Bevor Sie das Papier einlegen, setzen Sie die Papierpackung in die Nähe des Systems, so dass sie sich vollständig mit der Temperatur und Luftfeuchtigkeit akklimatisieren kann.
Packen Sie das Papier erst unmittelbar vor dem Einlegen in das System aus.

Sind die Ränder des Bildes sehr dunkel?

Wenn die Ränder des Bildes sehr dunkel sind, kann das Papier dazu neigen, sich beim Drucken zu verwellen.
Abhilfe
Verwenden Sie schwereres Papier.
Senken Sie die Dichte in den sehr dunklen Bereichen, um den Unterschied in der Dichte zwischen dunklen und hellen Bereichen zu verringern.

Ändern der Einstellungen am System entsprechend den Papiereigenschaften

Wenn dieses Problem weiter besteht, nachdem Sie die Verfahren unter "Beseitigen der grundlegenden Ursachen verwellten Papiers" ausgeführt haben, ändern Sie die Einstellungen entsprechend den Eigenschaften des verwendeten Papiers.
WICHTIG
Diese Funktion kann die Papierzufuhr beeinflussen. Eine starke Erhöhung des Werts kann Papierstaus auslösen. Wir empfehlen daher, die Werte in kleinen Schritten anzupassen.
1
Berühren Sie die Taste  → [Präferenzen] → [Einstellungen Papier] → [Einstellungen Verwaltung Papiertyp].
 "Papiertyp-Verwaltung" > "Justieren der Glättungskorrektur" im Anwenderhandbuch
2
Wählen Sie den Papiertyp, den Sie bearbeiten möchten, aus der Liste aus → berühren Sie die Taste [Details/Bearbeiten] → [Ändern] unter <Level Glättungskorrektur>.
3
Berühren Sie die Taste [-] oder [+] für [Ausg.Drucks.oben (Umgek.)] oder [Ausg.Drucks.unten (Normal)] zum Justieren der Glättungskorrektur → [OK].
Druckseite oben/Druckseite unten
Automatisch
Druckseite oben
Druckseite unten
Einseitiger Druck
Entsprechend der tatsächlichen Druckseite oben/Druckseite unten*1
Ausg.Drucks.oben (Umgek.)
Ausg.Drucks.unten (Normal)
Doppelseitiger Druck
Ausg.Drucks.oben (Umgek.)*2
*1: Überprüfen Sie die Druckseite oben/Druckseite unten des Ausgabepapiers. Für die Ausgabe mit Druckseite oben, verändern Sie die Einstellung für "Ausg.Drucks.oben (Umgek.)." Für die Ausgabe mit Druckseite unten, verändern Sie die Einstellung für "Ausg.Drucks.unten (Normal)."
*2: Beim doppelseitigen Drucken, Berühren der Taste [-] oder [+] für [Ausg.Drucks.unten (Normal)] funktioniert nicht zum Justieren der Glättungskorrektur.
Zur Bestimmung der Verwellungsrichtung beobachten Sie das Papier, während es zum Ausgabefach ausgegeben wird.
Justieren Sie das Level Glättungskorrektur in die Richtung entgegengesetzt der Richtung, in der das Ausgabepapier verwellt ist.
Wenn sich das Papier nach oben wellt
 
 
Berühren Sie die Taste [-].
 
Wenn sich das Papier nach unten wellt
 
 
Berühren Sie die Taste [+].
4
Machen Sie Testkopien oder Testdrucke mit Papier, das Sie justiert haben, und prüfen Sie den Zustand der Ausdrucke.
Wiederholen Sie die Schritte 1 bis 4, um das Level Glättungskorrektur zu justieren, bis das Papier sich bei der Ausgabe nicht verwellt.
HINWEIS
Das normale Verfahren ist, das Level der Glättungskorrektur im Voraus entsprechend den Eigenschaften jedes Papiertyps einzustellen. Das liegt daran, dass die Verwellung im Papier von den Materialien und dem Grundgewicht des Papiers abhängt. Wenn aber wesentliche Änderungen in der Umgebung, wie der Temperatur und Luftfeuchtigkeit, aus irgendeinem Grund auftreten und diese Änderungen kurzzeitig den Zustand des Papiers wie den Feuchtigkeitsgehalt beeinflussen, kann die Verwellung möglicherweise nicht wunschgemäß korrigiert werden. In diesem Fall siehe Folgendes und justieren Sie den Level der Glättungskorrektur für die Papierzufuhr, in der Sie das Papier eingelegt haben, für das Sie das System kalibrieren wollen.
 "Feinjustage für Bildqualität und Endbearbeitung (Kalibrierung)" > "Funktion Justieren" > "Glättungskorrektur für jede Papierkassette" im Anwenderhandbuch
Korrektur einer Verwellung, die lotrecht zur Papierzufuhrrichtung ist