Einlegen von Briefumschlägen

Legen Sie Umschläge in die Papierkassette oder das Mehrzweckfach ein. Achten Sie beim Bedrucken von Briefumschlägen darauf, alle gewellten Briefumschläge vor dem Einlegen zu glätten, um Papierstaus und Falten zu verhindern. Achten Sie ebenfalls auf die Ausrichtung der Briefumschläge und welche Seite nach oben zeigt.
In diesem Abschnitt wird erläutert, wie Sie die Briefumschläge korrekt ausgerichtet einlegen können und welche Verfahren abgeschlossen werden müssen, bevor Sie die Briefumschläge einlegen. Eine Erläuterung der allgemeinen Schritte zum Einlegen von Briefumschlägen in die Papierkassette oder das Mehrzweckfach finden Sie unter Grundlegende Papiereinlegemethode.

Vor dem Einlegen von Briefumschlägen

Gehen Sie wie folgt vor, um die Briefumschläge vor dem Einlegen vorzubereiten.
Verwenden Sie keine Briefumschläge die an ihren Umschlagklappen geleimt sind, da der Klebstoff aufgrund der Wärme und dem Druck der Fixiereinheit schmelzen kann.
Abhängig vom Umschlagtyp und den Umständen, unter denen sie gelagert werden, können die Umschläge knittern.
Streifen können da auftreten, wo die Briefumschläge überlappen.
1
Glätten Sie alle Falten.
Nehmen Sie circa fünf Umschläge zur Hand. Glätten Sie etwaige Wellen und lockern Sie die steifen Bereiche in den vier Ecken.
Wiederholen Sie diesen Schritt fünfmal für jeweils einen Satz aus fünf Briefumschlägen.
2
Glätten Sie die Briefumschläge, und sorgen Sie dafür, dass Sie keine Luft enthalten.
Legen Sie die Briefumschläge auf eine ebene Fläche und bewegen Sie Ihre Hände in Pfeilrichtung, um die Luft aus den Briefumschlägen zu streichen.
Wiederholen Sie diesen Schritt fünfmal für jeweils einen Satz aus fünf Briefumschlägen.
3
Drücken Sie auf vier Seiten herunter.
Drücken Sie fest auf allen vier Seiten herunter. Drücken Sie insbesondere sorgfältig auf der Seite herunter, die in die Einzugsrichtung der Briefumschläge weist. Drücken Sie fest herunter, so dass die Klappe flach bleibt.
Wird die Briefumschlagklappe nicht fest nach unten gedrückt, kann es zu einem Papierstau kommen. Drücken Sie in diesem Fall alle vier Seiten des jeweiligen Briefumschlags fest herunter.
4
Richten Sie die Briefumschläge auf einer ebenen Oberfläche aus.
Vergewissern Sie sich, dass keine Briefumschläge in der Klappe eines anderen benachbarten Briefumschlags stecken.

Einlegen der Briefumschläge in die Papierkassette

1
Installieren Sie die Briefumschlagzuführung an der Papierkassette.
An Papierkassette 1 befestigen
Bereiten Sie die Briefumschlagzuführung A vor.
Nehmen Sie die in der Papierkassette 2 gelagerte Briefumschlagzuführung A heraus.
Passen Sie die linke Führung der Papierkassette 1 an und befestigen Sie die Briefumschlagzuführung B an der linken Führung.
Befestigen Sie die Briefumschlagzuführung A, indem Sie die hervorstehenden Bereiche der Briefumschlagzuführung A an den Löchern der Papieraufnahme ausrichten, die sich im Boden der Papierkassette befindet.
Beim Einlegen von Papier im Format ISO-C5 muss die Briefumschlagzuführung B nicht befestigt werden.
Wenn Sie die Briefumschlagzuführungen nicht verwenden. bewahren Sie sie im Aufbewahrungsbereich der Papierkassetten auf. Bewahren Sie die Briefumschlagzuführung A im Aufbewahrungsbereich der Papierkassette 2 auf.
An Papierkassette 2 befestigen
Bereiten Sie die Briefumschlagzuführung A vor.
Nehmen Sie die in der Papierkassette 2 gelagerte Briefumschlagzuführung A heraus.
Befestigen Sie die Briefumschlagzuführung A, indem Sie die hervorstehenden Bereiche der Briefumschlagzuführung A an den Löchern der Papieraufnahme ausrichten, die sich im Boden der Papierkassette befindet.
Beim Einlegen von Papier im Format Kakugata 2 muss die Briefumschlagzuführung A nicht befestigt werden.
Wenn Sie die Briefumschlagzuführung A nicht verwenden, bewahren Sie sie im Aufbewahrungsbereich der Papierkassette 2 auf.

2
Stellen Sie die Position der Papierführung ein.
Papierkassette 1
Papierkassette 2
3
Legen Sie die Briefumschläge ein.
Papierkassette 1
Legen Sie die Briefumschläge wie unten angegeben ein, mit der Vorderseite der Briefumschläge (die nicht geleimte Seite) nach oben zeigend. Legen Sie jeweils 25 Briefumschläge ein.
Yougatanaga 3, Monarch, COM10 Nr. 10, DL, ISO-C5
Schließen Sie die Umschlagklappen, und legen Sie die Briefumschläge so ein, dass sich die Umschlagklappen auf der rechten Seite befinden.
Nagagata 3
Legen Sie die Briefumschläge so ein, dass die Umschlagklappen auf der anderen Seite sind.
Papierkassette 2
Legen Sie die Briefumschläge wie unten angegeben ein, mit der Vorderseite der Briefumschläge (die nicht geleimte Seite) nach oben zeigend. Legen Sie jeweils 50 Briefumschläge ein.
Yougatanaga 3
Schließen Sie die Umschlagklappen und legen Sie die Briefumschläge so ein, dass die Umschlagklappen auf der anderen Seite sind.
Monarch, COM10 Nr. 10, DL, ISO-C5
Schließen Sie die Umschlagklappen und legen Sie die Briefumschläge so ein, dass die Umschlagklappen diesseitig sind.
Nagagata 3, Kakugata 2
Legen Sie die Briefumschläge so ein, dass die Umschlagklappen auf der linken Seite sind.
WICHTIG
Wenn Sie die Briefumschläge schräg einlegen, werden sie eventuell nicht korrekt eingezogen.
4
Speichern Sie den Briefumschlagtyp.
5
Passen Sie das Papierformatetikett der Papierkassette nach Bedarf an.

Einlegen von Briefumschlägen in das Mehrzweckfach

Legen Sie die Briefumschläge wie unten angegeben ein, mit der Vorderseite der Briefumschläge (die nicht geleimte Seite) nach unten zeigend (empfehlenswert).
Yougatanaga 3
Schließen Sie die Umschlagklappen und legen Sie die Briefumschläge so ein, dass die Umschlagklappen auf der anderen Seite sind.
Nagagata 3, Kakugata 2
Legen Sie die Briefumschläge so ein, dass die Umschlagklappen auf der rechten Seite sind.
Nagagata 4, Nagagata 40
Legen Sie die Briefumschläge so ein, dass die Umschlagklappen auf der anderen Seite sind.
Monarch, COM10 Nr. 10, DL, ISO-C5
Schließen Sie die Umschlagklappen, und legen Sie die Briefumschläge so ein, dass sich die Umschlagklappen auf der linken Seite befinden.
Um die Ausrichtung der Briefumschläge zu ändern, legen Sie sie ein, wie in den nachfolgenden Abbildungen dargestellt.
Yougatanaga 3
Schließen Sie die Umschlagklappen, und legen Sie die Briefumschläge so ein, dass sich die Umschlagklappen auf der linken Seite befinden.
Nagagata 3
Legen Sie die Briefumschläge so ein, dass die Umschlagklappen auf der anderen Seite sind.
Monarch, COM10 Nr. 10, DL, ISO-C5
Schließen Sie die Umschlagklappen und legen Sie die Briefumschläge so ein, dass die Umschlagklappen diesseitig sind.
Sie können bis zu 10 Briefumschläge gleichzeitig einlegen. Wenn die Briefumschläge nicht ordnungsgemäß trotz Vorbereitung gemäß den Anweisungen zugeführt wurden, legen Sie sie einzeln und nicht zu mehreren gleichzeitig in das Multifunktionsfach ein.
Drucken Sie nicht auf der Rückseite (geleimte Seite) der Briefumschläge.
Wenn Sie Briefumschläge bedrucken, nehmen Sie jeweils 10 aus dem Ausgabefach heraus.
Wenn Sie Kakugata 2 verwenden, legen Sie horizontal ein.
Falls die Briefumschläge zerknittert werden, legen Sie sie mit der langen Kante in Richtung Gerät zeigend ein.
7Y7S-00U