<Einstellungen Authentisierungsfunktion>

Legen Sie die Einstellungen zur Verbesserung der effektiven Sicherheit der Authentifizierungsfunktion fest.
Für Informationen zu den Einheiten („A“, „B“, „C“ und „Nein“) in der Spalte „Funktion Alle importieren“ lesen Sie bitte Funktion Alle importieren.

<Authentisierung mit Abt. ID und PIN verbieten>

 (Einstellungen/Speicherung)  <Einstellungen Verwaltung>  <Einstellungen Sicherheit>  <Einstellungen Authentisierung/Passwort>  <Einstellungen Authentisierungsfunktion>
Wählen Sie aus, ob die Authentifizierung mit einer Abteilungs-ID und einer PIN unterbunden werden soll, wenn die Bedienung über den Drucker/Scanner erfolgt. Wenn <Ein> ausgewählt ist, wird auch die Authentifizierung mit der Systemmanager-ID und einer PIN unterbunden, wenn die Bedienung über eine Geräteverwaltungssoftware erfolgt.
Einstellung
Beschreibung der Einstellung
DeviceAdmin
NetworkAdmin
In Remote UI einstellbar
Geräte-Informations bereitstellung verfügbar
Funktion Alle importieren
Name des Elements beim Exportieren mit der Remote UI
<Authentisierung mit Abt. ID und PIN verbieten>
<Ein>, <Aus>
Ja
Ja
Ja
Nein
C
Grundinformationen Einstellungen/Speicherung
Bei Aufträgen, die durch diese Einstellung eingeschränkt sind, wird der Abbruch im Gerät erzwungen.

<Sperreinstellungen>

 (Einstellungen/Speicherung)  <Einstellungen Verwaltung>  <Einstellungen Sicherheit>  <Einstellungen Authentisierung/Passwort>  <Einstellungen Authentisierungsfunktion>
Legen Sie fest, ob Anwender nach einer bestimmten Anzahl von aufeinander folgenden ungültigen Anmeldeversuchen eine bestimmte Zeit für die Anmeldung gesperrt werden sollen. Diese Einstellung bezieht sich nicht auf die Authentisierung mit Abteilungs-ID oder PIN oder auf die Authentisierung für die Mailbox.
Einstellung
Beschreibung der Einstellung
DeviceAdmin
NetworkAdmin
In Remote UI einstellbar
Geräte-Informations bereitstellung verfügbar
Funktion Alle importieren
Name des Elements beim Exportieren mit der Remote UI
<Sperreinstellungen>
<Sperre aktivieren>: <Ein>, <Aus>
Nein
Nein
Ja
Nein
C
Grundinformationen Einstellungen/Speicherung
Bei Auswahl von <Ein>:
<Sperrwert>: 1 bis 10 mal
<Sperrzeitraum>: 1 bis 60 Min.
Nein
Nein
Ja
Nein
C
Grundinformationen Einstellungen/Speicherung
Wenn die Anmeldung unter Windows oder anderen Betriebssystemen oder über Anwendungen, die FTP, IPP, SNMPv3, SMB oder WebDAV verwenden, durchgeführt wird, werden Anwender unter Umständen für die Anmeldung gesperrt, bevor sie die angegebene Anzahl von aufeinander folgenden ungültigen Anmeldeversuchen erreicht haben.
7Y7S-0UE