Konfigurieren der Universal Print-Anwendereinstellungen

Konfigurieren Sie diese Einstellungen, wenn Sie die mittels der Anwenderauthentisierung authentifizieren Anwender und ihre zugehörigen Universal Print-Druckaufträge verwalten möchten. Universal Print kann allerdings auch ohne Konfiguration dieser Einstellungen ausgeführt werden.

Vom Anwender festgelegt

1
Starten Sie Remote UI. Starten von Remote UI
2
Klicken Sie auf der Portalseite auf [Einstellungen/Speicherung]. Remote UI-Bildschirm
3
Klicken Sie auf [Anwenderverwaltung]  [Verwaltung Authentisierung].
4
Geben Sie [Anwendername für Universal Print:] unter [Informationen für Universal Print] ein.
Geben Sie als [Anwendername für Universal Print:] entweder die E-Mail-Adresse oder die Telefonnummer ein, die im Microsoft 365-Konto verwendet wird.

Vom Administrator festgelegt

1
Starten Sie Remote UI. Starten von Remote UI
2
Klicken Sie auf der Portalseite auf [Einstellungen/Speicherung]. Remote UI-Bildschirm
3
Klicken Sie auf [Anwenderverwaltung]  [Verwaltung Authentisierung].
4
Klicken Sie auf [Bearbeiten...] für den einzurichtenden Anwender.
Wenn der Universal Print-Anwender nicht registriert ist
Klicken Sie auf [Anwender hinzufügen], und registrieren Sie die Anwenderinformationen. Wenn Anwenderinformationen registriert werden, geben Sie [Anwendername für Universal Print:] unter [Informationen für Universal Print] ein.
5
Geben Sie [Anwendername für Universal Print:] unter [Informationen für Universal Print] ein.
Geben Sie als [Anwendername für Universal Print:] entweder die E-Mail-Adresse oder die Telefonnummer ein, die im Microsoft 365-Konto verwendet wird.
6
Klicken Sie auf [Update].

Vom Administrator mithilfe einer CSV-Datei festgelegt

Sie können Anwender der Anwenderauthentisierung mit einem Microsoft 365-Konto verknüpfen, indem Sie eine CSV-Datei bearbeiten.
1
Starten Sie Remote UI. Starten von Remote UI
2
Klicken Sie auf der Portalseite auf [Einstellungen/Speicherung]. Remote UI-Bildschirm
3
Klicken Sie auf [Anwenderverwaltung]   [Verwaltung Authentisierung]   [Einstellungen für Universal Print].
4
Klicken Sie auf [Exportstart].
Wenn es keine Anwenderinformationen gibt, die mit einem Microsoft 365-Konto verknüpft sind, können Sie die Einstellungen nicht über eine CSV-Datei konfigurieren. Klicken Sie auf [Verbindung hinzufügen...], fügen Sie den verknüpften Anwender hinzu, und klicken Sie dann auf [Exportstart].
5
Bearbeiten der exportierten CSV-Datei
Genen Sie einen registrierten Anwendernamen in "mcp_uid" ein.
Geben Sie als "azureaccount_name" entweder die E-Mail-Adresse oder die Telefonnummer ein, die im Microsoft 365-Konto verwendet wird.
6
Klicken Sie auf [Import...], und geben Sie die in Schritt 5 bearbeitete Datei an.
7
Klicken Sie auf [Importstart].
Wenn die Authentisierungsmethode auf [Picture Login] und [Anwenderspeichermethode:] auf [Automatisch speichern, wenn Auftrag empfangen wurde] festgelegt sind, werden die folgenden Informationen als Anwenderinformationen für einen Auftrag registriert, der über das Konto Microsoft 365 mit dem Namen "user1@example.com" ausgeführt wird.
In der Benutzerdatenbank registrierte Einstellungen
Benutzername: user1@example.com
Universal Print-Einstellungen
Anwendername: user1
Microsoft 365-Konto: example.com
Am Anmeldefenster für das Bild-Login angezeigte Informationen
user1
example.com
Durch Einstellung von <Verwendung von @ in Anwendername zulassen> auf <Ein> können Sie "user1@example.com" als Anwendernamen registrieren. <Verwendung von @ in Anwendername zulassen>
Wenn Sie drucken, wählen Sie "user1@example.com" auf dem Bedienfeld, um sich anzumelden wählen Sie <Druck> führen Sie den Druckvorgang aus.
7XXJ-08F