Verteilen der Geräteinformationen an andere Canon-Multifunktionsdrucker

Verschiedene Geräteeinstellungen (Geräteinformationen) können über das Netzwerk gesendet und automatisch an anderen Canon-Multifunktionsdruckern angewendet werden. Mit dieser Funktion können Sie ein Hostgerät bestimmen, dessen registrierte Informationen (wie beispielsweise die Einstellungen im Menü Einstellungen/Speicherung und die Adresslisten) auf andere Clientgeräte verteilt werden, so dass Sie die gleichen Einstellungen wie beim Hostgerät konfigurieren können. Dies macht es einfacher, neue Multifunktionsdrucker in Ihrem System zu integrieren, und es ermöglicht Ihnen, mehrere Geräte mit den gleichen Einstellungen zu betreiben, wodurch die Verwaltungsvorgänge vereinfacht werden, auch wenn Sie die Anzahl der Geräte erhöhen. Näheres zu den Geräteinformationen, die verteilt werden können, finden Sie unter Einstellungen/Speicherung.
Wenn es sich sowohl bei dem Hostgerät als auch bei den Clientgeräten um Modelle der imageRUNNER ADVANCE Serie handelt, können Geräteinformationen verteilt werden. Es ist auch möglich, einige Einstellinformationen von anderen Modellen als den Modellen dieser Serie zu empfangen. Allerdings werden einige Informationen möglicherweise nicht ordnungsgemäß verteilt. <Einstellungen Verteil. Geräte-Informationen>
Einige Geräteinformationen werden möglicherweise nicht ordnungsgemäß verteilt, wenn bestimmtes optionales Zubehör am Gerät angeschlossen ist.

Konfigurieren der Verteilungseinstellungen

Befolgen Sie den nachstehenden Vorgang, um die Verteilung durchzuführen.
 
 
Prüfen Sie die grundlegende Konfiguration.
Sind Host- und Clientgeräte ordnungsgemäß über das Netzwerk angeschlossen?
Sind TLS-Schlüssel und Zertifikat auf dem Clientgerät konfiguriert?
Wenn nach Clientgeräten automatisch gesucht wird, stellen Sie sicher, dass SLP-Kommunikation zwischen den Geräten verfügbar ist. Überwachen des Geräts über die Geräteverwaltungssysteme
 
 
 
 
 
 
Registrieren Sie die Verteilungsziele für die Geräteinformationen.
Registrieren Sie im Hostgerät die Clientgeräte, welche die verteilten Geräteinformationen empfangen sollen. Registrieren der Geräteinformationsziele
Um die Anwenderauthentifizierung beim Empfang der Geräteinformationen durchzuführen, konfigurieren Sie die erforderlichen Einstellungen auf dem Hostgerät und den Clientgeräten. Durchführen der Anwenderauthentisierung, wenn Geräteinformationen verteilt werden
 
 
Verteilen Sie die Geräteinformationen.
 
 
Überprüfen Sie an Host- und Clientgeräten die Ergebnisse der Geräteinformationsverteilung.
7Y7S-0K3