Speichern von Empfängern im Adressbuch

 
Sie können die Faxnummer oder die E-Mail-Adresse eines Empfängers, die beim Senden gescannter Originale verwendet werden kann, im Adressbuch registrieren. Außerdem können Sie ein I-Faxziel, ein Dateiserver-Ordnerverzeichnis (IP-Adresse und Pfad) und den Speicherplatz (Erweiterter Platz) eines Canon-Multifunktionsdruckers* als Ziel im Adressbuch registrieren.
* Verfügbar nur für die imageRUNNER ADVANCE Serie
Um ein Ziel für den eigenen Gebrauch zu registrieren, müssen Sie sich über die persönliche Authentisierungsverwaltung anmelden. Verwalten von Benutzern
Ziele lassen sich auch auf den folgenden Bildschirmen registrieren/bearbeiten/löschen:
<Adressbuch> in der Anzeige für Grundeigenschaften des Faxens  Grundfunktionen für das Senden von Faxnachrichten
<Adressbuch> in der Anzeige für Grundeigenschaften des Scannens  Grundfunktionen zum Scannen von Originalen 
1
Drücken Sie <Einstellungen Empf./Weiterl.>. Bildschirm <Startseite>
2
Drücken Sie <Empfänger speichern>.
3
Drücken Sie <Neue Empf. speichern>.
4
Wählen Sie die zu registrierenden Funktionen aus.
Wählen Sie die für das Ziel zu verwendenden Funktionen, wie <Fax>, <E-Mail>, <I-Fax> oder <Datei>.
5
Drücken Sie <Name>  geben Sie den Zielnamen ein, und drücken Sie <OK>.
6
Wählen Sie die Adressliste von <Persönl. Adressliste>, Adresslisten der Benutzergruppe, <Adressliste 1> bis <Adressliste 10> und <Adressliste für Admin.>.
(Die auf dem Bildschirm angezeigten Elemente können sich je nach Modell und Optionen unterscheiden.)
Wenn Sie das Ziel ausschließlich für den eigenen Gebrauch registrieren möchten, wählen Sie <Persönl. Adressliste> aus.
Wenn Sie ein Ziel registrieren möchten, das nur von einem Administrator bearbeitet werden kann, wählen Sie <Adressliste für Admin.> aus.
Wenn Sie das Ziel mit einer registrierten Benutzergruppe gemeinsam verwenden möchten, wählen Sie eine Adressliste der registrierten Benutzergruppe.
<Adressliste 1> bis <Adressliste 10> können als 10 separate Adressbücher betrachtet werden. Indem Sie eine Adressliste nach Abteilung oder Geschäftspartner klassifizieren, können diese bei Angabe eines Ziels leichter gefunden werden. Darüber hinaus lassen sich Adresslisten einfacher verwalten, wenn ihre Namen entsprechend der Abteilung und den Geschäftspartnern geändert werden (<Adressliste neu benennen>).
Sie können die Adresslisten der Benutzergruppe auch so verwalten, dass Sie nur dem Administrator die Rechte für das Registrieren/Bearbeiten von Zielen über die Remote UI gewähren. <Adressliste Anwendergruppe verwenden>
7
Konfigurieren Sie Einstellungen entsprechend der in Schritt 4 gewählten Funktion.
Fax
E-Mail
I-Fax
Dateiserver/Erweiterter Platz
8
Drücken Sie <OK>  <Schließen>.
Wenn Ziele anhand von Zugangsnummern verwaltet werden, geben Sie eine Zugangsnummer (Einschränken des Zugriffs auf im Adressbuch registrierte Empfänger) ein, nachdem Sie in Schritt 8 auf <Weiter> gedrückt haben.
Wenn Sie versuchen, an einen Dateiserver/Erweiterter Platz zu senden, bei dem <Vor Senden bestätigen> auf <Ein> eingestellt ist, erscheint eine Anzeige, in der Sie aufgefordert werden, einen Benutzernamen und ein Passwort einzugeben. Geben Sie in diesem Fall das zuvor definierte Passwort ein. Wenn Sie einen Dateiserver/Erweiterter Platz in einer Gruppenadresse registrieren wollen, stellen Sie <Vor Senden bestätigen> auf <Aus> ein. Sie können jedoch nicht an eine Gruppenadresse senden, die einen Dateiserver/Erweiterter Platz enthält, bei dem <Vor Senden bestätigen> auf <Ein> eingestellt ist.
Mehrere Ziele, die im Adressbuch registriert sind, können in einer Gruppe zusammengefasst werden. Ausführliche Informationen finden Sie unter Registrieren mehrerer Ziele als Gruppe.
Informationen zum Ändern oder Löschen der Informationen von im Adressbuch registrierten Zielen finden Sie unter Bearbeiten der im Adressbuch registrierten Ziele.
UPN kann nur zum Senden an einen Computer verwendet werden, der zu einer Domain gehört, die mit einem aktiven Verzeichnis betrieben wird.
TIPPS
Wenn bereits ein LDAP-Server im Gerät registriert wurde (Registrieren des LDAP-Servers), können Sie nach Zielen suchen und diese im Adressbuch registrieren. Drücken Sie <Einstellungen Empf./Weiterl.>  <Empfänger speichern>  <Neue Empf. speichern>  <Vom LDAP-Server speichern>, um mit <Durch Beding.such.> oder <Durch Name suchen> nach Zielen zu suchen.
Wenn das Suchergebnis leer ist, obwohl der Benutzername und das Passwort richtig sind, prüfen Sie die Zeiteinstellungen des LDAP-Servers und des Systems. Falls die Zeiteinstellung zwischen dem LDAP-Server und dem System um fünf Minuten oder mehr abweicht, kann keine Suche durchgeführt werden.
Wenn mehrere Ziele in den Suchergebnissen angezeigt werden, können Sie bis zu 256 dieser Adressen gleichzeitig registrieren.
Die Informationen, die über den LDAP-Server abgerufen werden können, bestehen nur aus Namen und Faxnummern/Adressen. Registrieren Sie bei Bedarf weitere Informationen aus <Details/Bearbeiten>.
Sie können nicht gleichzeitig über das Bedienfeld und die Remote UI nach Zielen auf einem LDAP-Server suchen.
Bei der Suche nach Zielen auf einem LDAP-Server über das Bedienfeld des Gerätes können Sie vier Suchbedingungen angeben. Andererseits können Sie bei der Suche nach Zielen auf einem LDAP-Server über die Remote-Oberfläche nur eine Suchbedingung angeben.
Sie müssen möglicherweise den Benutzernamen und das Passwort angeben. Geben Sie den Benutzernamen und das Passwort des Geräts ein, das auf dem LDAP-Server registriert ist. Wenn keine Authentifizierungsinformationen verwendet werden, suchen Sie, indem Sie die Felder für den Benutzernamen und das Passwort in der Remote UI leer lassen.
Festlegen/Registrieren von Empfängern aus dem Versandverlauf
Sie können Empfänger im Adressbuch über den Versandverlauf im <Statusmonitor>-Bildschirm festlegen und registrieren. Hiermit sparen Sie sich den Aufwand, die Adresse direkt einzugeben. Sie vermeiden somit auch den Versand aufgrund der Eingabe des falschen Ziels an die falsche Adresse.
Bei der Festlegung eines Empfängers: <Statusmonitor> <Senden> <Auftragslog> Wählen Sie den Empfänger, an den gesendet werden soll <Als SendeEmpf. festl.> <OK>
Bei der Registrierung eines Empfängers: <Statusmonitor>  <Senden> <Auftragslog> wählen Sie den zu registrierenden Empfänger <Empfänger speichern> registrieren Sie den Empfänger auf dem Registrierungsbildschirm für jeden Zieltyp.
7XXJ-05A