Grundfunktionen für das Senden von Faxnachrichten

In diesem Abschnitt werden die Grundfunktionen zum Senden von Faxdokumenten beschrieben.
1
Legen Sie das Dokument ein. Einlegen von Dokumenten
Wenn der Bildschirm zur Auswahl der Originaldicke erscheint, wählen Sie die Dicke des verwendeten Originals aus. (Erscheint, wenn <Standarddicke Original für Scan über Einzug> auf <Immer definieren> gesetzt ist. <Standarddicke Original für Scan über Einzug>)
2
Drücken Sie <Fax>. Bildschirm <Startseite>
3
Legen Sie den Empfänger in der Anzeige für Grundeigenschaften des Faxens fest. Anzeige für Grundeigenschaften des Faxens
Angeben von Zielen aus dem Adressbuch
Angabe des Empfängers von den Zielwahl-Schaltflächen
Manuelles Eingeben von Zielen
Angeben von Zielen im LDAP-Server
Um die detaillierten Informationen zum angegebenen Ziel zu prüfen, wählen Sie das gewünschte Ziel mit und , und drücken Sie <Details>. Um ein Ziel aus den angegebenen Zielen zu löschen, drücken Sie <Empfng. löschen>.
Sie können nur Ziele von <Details> ändern, die entweder unter Verwendung von „Neues Ziel“ angegeben oder über einen LDAP-Server abgerufen wurden.
<ECM SE>, <Sendegeschwindigkeit> und <International> werden nicht angezeigt, wenn Sie ein Ziel aus dem Remote-Adressbuch angeben.
Wenn das Server-Gerät die Informationseinstellungen des System-Managers ausführt, wird die Authentifizierung zwischen dem Server-Gerät und dem Client-Gerät durchgeführt, während das Client-Gerät das Remote-Adressbuch bzw. die Zielwahl-Tasten bezieht. Die Authentifizierung erfolgt durch Abgleich der ID des System-Managers und der PIN des System-Managers, die jeweils vom Server- und Client-Gerät festgelegt wurden. Ändern der Systemmanager-ID und der PIN
Die Verfügbarkeit des Remote-Adressbuchs bzw. der Zielwahl-Tasten hängt vom Status der Informationseinstellungen des System-Managers für das Server- und Client-Gerät ab (siehe unten).
Wenn das Server-Gerät die Informationseinstellungen des System-Managers ausführt
Wenn das Client-Gerät die Informationseinstellungen des System-Managers ausführt
Die ID des System-Managers und die PIN des Server- und Client-Gerät stimmen überein
Das Remote-Adressbuch bzw. die Zielwahl-Taste kann verwendet werden
Durchführen
Durchführen
Übereinstimmungen
Ja
Keine Übereinstimmung
Nein
Wird nicht durchgeführt
-
Nein
Wird nicht durchgeführt
Durchführen
-
Ja
Wird nicht durchgeführt
-
Ja
4
Legen Sie die gewünschten Scaneinstellungen fest.
Festlegen, wie Originale gescannt werden
Anpassen der Bildqualität
Vergrößern oder Verkleinern
Löschen dunkler Ränder (Rahmen löschen)
5
Drücken Sie  (Start).
Originale werden gescannt, und der Sendevorgang beginnt.
Drücken Sie <Abbrechen> oder  (Stopp)  <Ja>, um den Scanvorgang abzubrechen.
Wenn <[Start] wählen, um das nächste Original zu scannen.> angezeigt wird
Um den Versand abzubrechen, siehe Abbrechen des Sendens von Faxen.
So überprüfen Sie die Gesamtanzahl der angegebenen Empfänger
Die Gesamtanzahl der angegebenen Empfänger wird oben rechts am Bildschirm angezeigt. Dadurch können Sie vor dem Senden bestätigen, dass die Anzahl der Empfänger korrekt ist.
So senden Sie ein Fax mit Absenderinformationen
Sie können den Namen und die Faxnummer des Absenders beim Senden angeben. <Kopfzeile SE>
So zeigen Sie den Status für gesendete Dokumente an
Auf dem Bildschirm <Statusmonitor> können Sie den Status für gesendete Dokumente anzeigen. Auf diesem Bildschirm können Sie Faxnachrichten erneut senden oder das Senden nach dem Prüfen des Status abbrechen. Überprüfen von Status und Log für gesendete und empfangene Dokumente
Wenn <Benachricht.anzeigen, wenn ein Auftrag akzeptiert ist> auf <Ein> gestellt wird, kann der <Statusmonitor>-Bildschirm über folgenden Bildschirm angezeigt werden, der nach Empfang eines Sendeauftrags eingeblendet wird. <Benachricht.anzeigen, wenn ein Auftrag akzeptiert ist>
Wenn ein Übertragungsfehler auftritt, weil die Leitung des Empfängers belegt ist
Nach einer bestimmten Wartezeit wird eine automatische Wahlwiederholung durchgeführt. Sie können unter anderem ändern, wie oft die Wahlwiederholung stattfindet, und das Intervall zwischen den Wahlwiederholungen einstellen. <Auto Wahlwiederholung>
So drucken Sie den Bericht mit den Sendeergebnissen
Wenn Sie auf der Anzeige für Grundeigenschaften des Faxens auf <Optionen>  <SE Bericht> drücken, können Sie festlegen, dass der Bericht mit den Sendeergebnissen automatisch gedruckt wird.
Um dies für jeden Auftrag von <Optionen> einzustellen, müssen Sie <Nur bei Fehler> oder <Aus> in <SE Bericht> wählen und dann <Drucken über Optionen zulassen> auf <Ein> einstellen.
Wenn mehrere Blätter eingezogen werden
Der Scan wird gestoppt, und die Meldung wird auf dem Bildschirm angezeigt. Gehen Sie zum Beheben des Staus wie in den Anweisungen erläutert vor. Wenn der Stau behoben ist, wird der Bildschirm zum Fortsetzen des Auftrags angezeigt. Wenn das Gerät fälschlicherweise einen Mehrfacheinzug erkennt, drücken Sie <Zufuhr mehrerer Blätter nicht erkennen>, um den Scan fortzusetzen.
Wenn Sie das Gerät vorab so einstellen wollen, dass Sie nicht über einen Mehrfacheinzug benachrichtigt werden, führen Sie einen der folgenden Schritte aus.
 Drücken Sie bei jedem Senden <Optionen> auf dem Grundfunktionsbildschirm zum Faxen wählen Sie <Erken. Zufuhr mehrerer Blätt.>, um die Einstellung zu deaktivieren.
 Setzen Sie <Erken. Zufuhr mehr.Blät. durch Einz.als Standard einst.> auf <Aus>. <Erken. Zufuhr mehr.Blät. durch Einz.als Standard einst.>
Wenn Fotos im gesendeten Bild zu dunkel sind oder helle Farben im Hintergrund von farbigen Originalen nicht entfernt werden können
Die Qualität des gesendeten Bildes kann möglicherweise verbessert werden, wenn die folgenden Bedingungen/Einstellungen erfüllt sind.
Auftragsart: Fax (Speicher senden) oder Scannen und Senden (Fax/I-fax)
<Farbe wählen>: <Schwarzweiß> (Scannen und Senden)
<Originaltyp>: <Text>
<Dichte>  <Hintergrunddichte>: <Auto>
<Auflösung>: 200 dpi x 400 dpi, 300 dpi x 300 dpi*, 400 dpi x 400 dpi, oder 600 dpi x 600 dpi*
*Kann für „Scannen und Senden“ eingestellt werden
<Vorrang Geschwindkeit/Bildqualität für SW-Scan>  Fax/I-Fax Sendeaufträge: <Vorrang Qualität> (<Vorrang Geschwindkeit/Bildqualität für SW-Scan>)
Wenn mehrere Telefonleitungen festgelegt sind
Sie können die zum Senden von Faxen zu verwendenden Telefonleitungen auswählen, indem Sie <Optionen>  <Leitung wählen> drücken. Anweisungen zur Einstellung der Fax-Telefonleitungen finden Sie in Einstellungen für die Faxleitung.
TIPPS
Speichern einer Kopie eines gesendeten Dokuments
Sie können das Gerät so konfigurieren, dass automatisch eine Kopie eines gesendeten Dokuments in einem Dateiserver gespeichert wird. Die Kopie wird in eine elektronische Datei (wie PDF) konvertiert und gespeichert, sodass Sie den Inhalt einfach mit Ihrem Computer anzeigen können. Speichern einer Kopie eines gesendeten Dokuments
Auswählen des Namens eines Absenders
Wenn Sie auf der Anzeige für Grundeigenschaften des Faxens auf <Optionen>  <Sendername (TTI)> drücken, können Sie einen Namen aus einer Liste mit registrierten Absendernamen auswählen und diesen in die Absenderinformationen aufnehmen. <Sendername (TTI) speichern>
Wenn Sie sich mithilfe der Benutzerauthentifizierung anmelden, erscheint der Anmeldename in <100> des Absendernamens (TTI).
Prüfen von gescannten Originalen vor dem Senden
Sie können gescannte Bilder vor dem Senden im Vorschaubildschirm prüfen. Prüfen von gescannten Bildern vor dem Senden (Vorschau)
Speichern häufig verwendeter Einstellungen
Sie können häufig verwendete Ziele und Scaneinstellungen auf einer Schaltfläche des Geräts für den späteren Gebrauch kombinieren. Indem Sie die registrierte Schaltfläche beim Scannen von Originalen drücken, können Sie Ihre Einstellungen schnell abschließen. Speichern einer Kombination häufig genutzter Funktionen
80K7-08E