Überprüfen von Status und Log für gesendete und empfangene Dokumente

Sie können den Status und das Kommunikationsprotokoll für gesendete und empfangene Dokumente prüfen.
Wenn die Verwaltung der persönlichen Authentifizierung verwendet wird, können Sie auf dem Bildschirm <Statusmonitor> Benutzer davon abhalten, Aktionen an Aufträgen anderer Benutzer auszuführen. <Zugang zu anderen Anwenderaufträgen beschränken>

Überprüfen des Status für gesendete Dokumente

1
Drücken Sie  (Statusmonitor/Abbruch).
2
Drücken Sie <Senden> <Auftragsstatus>.
Wählen Sie <Fax> aus der Dropdown-Liste rechts oben am Bildschirm aus, um nur Faxdokumente anzuzeigen.
3
Prüfen Sie den Status.
Indem Sie ein Dokument auswählen und <Details> drücken, können Sie detaillierte Informationen, wie beispielsweise die Ziele und die Anzahl der Seiten, prüfen.
Indem Sie ein Dokument auswählen, und <Abbrechen> drücken, können Sie den Sendevorgang abbrechen. Es ist nicht möglich, mehrere Aufträge auszuwählen und alle gleichzeitig abzubrechen. Wählen Sie jeweils einen Auftrag aus und brechen Sie ihn ab.
Das Drücken von <Liste drucken> druckt eine Statusliste der gesendeten Dokumente, die am Bildschirm eingeblendet werden.
Durch Drücken auf <Details>  <Neu senden> können Sie Dokumente, die nicht gesendet werden konnten, erneut senden. Um ein anderes Ziel anzugeben, drücken Sie <Empfänger ändern>. Drücken Sie bei Dokumenten mit mehreren Zielen, die anhand derselben Sendemethode angegeben wurden, auf <Rundsendeliste>, wählen Sie ein Ziel, und drücken Sie dann <Neu senden> oder <Empfänger ändern>.
Sie können Dokumente erneut senden, wenn <Fehlgeschlagene SE-Aufträge löschen> auf <Aus> gesetzt ist (<Fehlgeschlagene SE-Aufträge löschen>). Beachten Sie, dass Sie die mit direktem Senden/manuellem Senden/PC-Fax gesendete Dokumente nicht erneut senden können.
Sie können die Ziele von Dokumenten ändern, die zum Senden an einer eingestellten Zeit festgelegt sind, sowie von Dokumenten, die nicht gesendet werden konnten. Beachten Sie, dass Sie die Ziele von Dokumenten mit mehreren Zielen zum Senden nicht ändern können. Außerdem können Sie keine Ziele ändern, wenn die Eingabe eines neuen Ziels eingeschränkt ist (Einschränken der verfügbaren Empfänger).
Das Ziel kann sowohl für einen Auftrag geändert werden, der aufgrund von Übertragungsfehlern abgebrochen wird, als auch für einen Auftrag, der sich im Modus für verzögertes Senden in der Warteschleife befindet.
Es ist nicht möglich, mehrere Ziele gleichzeitig zu ändern. Ebenso können Sie die Ziele innerhalb einer Gruppe nicht gleichzeitig ändern.

Überprüfen des Status für empfangene Dokumente

1
Drücken Sie  (Statusmonitor/Abbruch).
2
Drücken Sie <Empfang>  <Auftragsstatus>.
Wählen Sie <Fax> aus der Dropdown-Liste rechts oben am Bildschirm aus, um nur Faxdokumente anzuzeigen.
3
Prüfen Sie den Status.
Indem Sie ein Dokument auswählen und <Details> drücken, können Sie detaillierte Informationen, wie beispielsweise Namen der Absender und Anzahl der Seiten, prüfen.
Indem Sie ein Dokument auswählen, und <Abbrechen> drücken, können Sie den Empfang abbrechen. Es ist nicht möglich, mehrere Aufträge auszuwählen und alle gleichzeitig abzubrechen. Wählen Sie jeweils einen Auftrag aus und brechen Sie ihn ab.
Durch Drücken von <I-Fax EM prüfen> wird der Empfang gestartet, falls ein I-Fax vom POP-Server empfangen wurde. Sie können <I-Fax EM prüfen> anzeigen, indem Sie <Weiterleiten> aus der Dropdown-Liste oben rechts auf dem Bildschirm wählen.
HINWEIS
Um <I-Fax EM prüfen> zu verwenden, setzen Sie <POP> in <Einstellungen Kommunikation> auf <Ein>, damit das Gerät über POP empfangen kann. Einrichten der E-Mail-/I-Fax-Kommunikation
In folgenden Fällen ist es möglich, I-Faxe automatisch zu erhalten: Einrichten der E-Mail-/I-Fax-Kommunikation
<POP-Intervall> wird unter <Einstellungen Kommunikation> auf einen anderen Wert als „0“ gesetzt.
I-Faxe werden mit SMTP empfangen, ohne über einen Server geleitet zu werden.

Überprüfen, ob Dokumente erfolgreich versandt oder empfangen wurden

1
Drücken Sie  (Statusmonitor/Abbruch).
2
Drücken Sie <Senden> oder <Empfang> <Auftragslog>.
Wählen Sie <Fax> aus der Fehlercodeliste oben rechts auf dem Bildschirm aus, um nur Faxdokumente anzuzeigen.
3
Prüfen Sie, ob die Dokumente erfolgreich versandt oder empfangen wurden.
<OK> wird in der Spalte <Ergebnis> angezeigt, sobald ein Dokument erfolgreich versandt oder empfangen wurde. Wird <NG> angezeigt, gibt dies an, dass ein Dokument nicht versandt oder empfangen wurde, weil es annulliert wurde oder ein Fehler aufgetreten ist.
Sie können den Fehlercode überprüfen, indem Sie ein Dokument auswählen und <Details> drücken. Anhand der Fehlercodes können Sie die Ursachen und Lösungen für Fehler überprüfen. Abhilfemaßnahmen für den jeweiligen Fehlercode
Das Drücken von <Bericht Kom.verw.> oder <Faxjournal> druckt eine Protokollliste der am Bildschirm angezeigten versandten und empfangenen Dokumente.
TIPPS
Registrieren einer Adresse über den Versandverlauf
Sie können eine Adresse im Adressbuch oder für eine Zielwahltaste über den Versandverlauf im <Statusmonitor>-Bildschirm registrieren. Hiermit sparen Sie sich den Aufwand, die Fax-Nummer direkt einzugeben. Sie vermeiden somit auch, ein Fax aufgrund der Eingabe der falschen Faxnummer an einen falschen Empfänger zu senden.
7Y7S-099